Elektro Haake GmbH
Boschstraße 20
49733 Haren (Ems)
Homepage:www.haake-service.de
Telefon:+49 5932 69364
Fax:+49 5932 903047

Händeschütteln
Ausstellung
Waschbecken
Kamine

Staatlich gefördert
Grundfos Pumpen für mehr Energie­effizienz

Alte Heizungs­pumpen brauchen viel Strom und sind damit ganz schön teuer - gleich­zeitig stehen sie der an­ge­streb­ten Energie­wende im Wege. Damit es voran­geht, wird die Instal­lation moderner und hoch­effizienter Pumpen staat­lich be­zu­schusst. Sprechen Sie mit Ihrem Instal­lateur, er ist kompe­tenter Ansprech­partner für den Pumpen­tausch und hilft Ihnen Ener­gie und viel Geld zu sparen.

Staatlich geförderte Heizungspumpen

Bundes­förderung für effi­ziente Gebäude (BEG)

In vier einfachen Schritten zur Förderung

1. Schritt: Online registrieren

Vor Abschluss des Vertrags für die Durch­führung der Maß­nahme beim Bundes­amt für Wirt­schaft undAus­fuhr­kon­trolle (BAFA) registrieren – Sie erhal­ten darauf­hin unverzüglich eine Regis­trie­rungsnummer.

zum Registrierungs­formular

2. Schritt: Daten übermitteln

Innerhalb der nächsten sechs Mo­nate können Sie die Mo­der­nisie­rungs­maß­nahmen, so­wie rele­vante Daten ein­rei­chen.

3. Schritt: Antrags­formular und Rech­nungen hochladen

Ausgefülltes For­mular aus­drucken, unter­schreiben und mit allen Rech­nungen im BAFA Portal hoch­laden.

4. Schritt: Aus­zahlung erhalten

Nach Prüfung aller Unter­lagen erhalten Sie die För­derungs­summe.


Hier steht, wie's geht: Prospekt zum Download

Staatlich gefördert: Heizungspumpen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG